20210615_205222.jpg

Über Microgreens  

Microgreens sind junge Pflanzen, die zum Teil auch als Sprossen oder Kresse bezeichnet werden. Sie unterscheiden sich aber dadurch, dass das Blattgrün schon ausgebildet ist und die Pflanze mit der Photosynthese begonnen hat. Microgreens enthalten dadurch viel mehr Nährstoffe und zählen zu den Superfoods. Sie können maßgeblich dabei helfen sich ausgewogen zu ernähren.

Auch im Vergleich zur ausgewachsenen Pflanze enthalten Microgreens oft ein Vielfaches der Menge an Mineralien und Vitaminen. Selbst geschmacklich stehen Microgreens ihren großen Brüdern in nichts nach. Charakteristische Merkmale, wie z.B. die Schärfe bei Radieschen, sind deutlich zu schmecken.  

Microgreens können sowohl in süßen als auch in herzhaften Gerichten eine Rolle spielen. Zusätzlich zu ihrem Nährwert können sie Salaten und Sandwiches Geschmack, Textur und Farbe verleihen.

 

Sie eignen sich für den Rohverzehr, das heißt, sie behalten ihren Vitamin- und Mineralstoffgehalt.